Phono LE: Testbericht


LE MK IV : Testbericht


NCSE : Testbericht

Green Mountain Audio

 

Müssen Lautsprecher "so" aussehen? 

"Aus akustischen Gründen - Ja" wird Ihnen Roy Johnson erwidern! 

 

Roy Johnson ist Physiker. 1988 gründet er Green Mountain Audio - kurz GMA - in Colorado Springs/USA. Seine Lautsprecher bestechen durch ein Kombination von technischen Lösungen und Eigenschaften, die ihresgleichen sucht. Die wichtigsten sind:

  • Zeitrichtige Wiedergabe über den gesamten Hörbereich
  • Position von Hochtöner und Mitteltönern unabhängig voneinander auf einer Achse verschiebbar, damit eine zeitrichtige Wiedergabe ermöglicht wird, die von der Aufstellung der Lautsprecher und/oder der Position des Hörers unabhängig ist. Ein für jeden Laien benutzbares Tool zum Einstellen wird mitgeliefert. Es macht Spaß und garantiert den Erfolg .
  • Eine trickreich und schlank gestaltete Weiche garantiert:
    • ein 6 db Roll-Off für phasenrichtige Wiedergabe
    • dass der Verstärker die Treiber als einfache Last sieht
    • geradliniges, frequenzunabhängiges Impedanzverhalten.
  • Die Gehäuseform ist durch Berechnung vorbestimmt, um:
    • eine maximale Abstrahlung  zu erreichen
    • bei gleichzeitiger minimale Kantenbrechung und idealer Reflexionsstreuung
    • darüber hinaus minimalste gegenseitige Treiberbeeinflußung zu gewährleisten
  • Das Gehäusematerial Q-Stone läßt keinerlei Gehäuseresonanzen aufkommen, was sich in einem sehr geringen Q-Faktor niederschlägt 
  • Lieben es auch richtig laut gespielt zu werden. Ändern dabei ihre tonale Balance nicht. 
  • Made in USA
  • Stück für Stück von Hand gefertigt
  • Lebenslange Garantie (in Deuschland per Gesetzgeber auf 30 Jahre beschränkt)

 


RIO: die kleine EOS


EOS: verstellbarer Hochtöner


Calypso Super Test in 6MOONS