Phono LE: Testbericht


LE MK IV : Testbericht


NCSE : Testbericht

EOS und EOS HD: Benutzung des EarStick

Voraussetzung: Kamera Stativ | Messband | Ein Helfer | Papier | Bleistift oder Kugelschreiber. Lautsprecher sind positioniert.
 

1. Der EarStick besteht aus 4 Teilen: einem kurzen und einem langen Stab; einer Haupthalterung und einer Erweiterungshalterung. Stecken Sie das eine Ende des langen Stabes in die Haupthalterung. Verbinden Sie das andere Ende mit dem Erweiterungshalterung und befestigen Sie daran den kurzen Stab, so wie auf dem Bild zu Sehen ist. Die Haupthalterung klemmen Sie am Stativ fest.Gehen Sie zu ihrem Hörplatz und setzen sich entspannt hin. Bewegen Sie das freie Ende des kurzen Stabes in Richtung ihres linken Ohres, so dass es das Ohr fast berührt. Stehen Sie dann auf, ohne das Sie die Position des EarSticks verändern.

2. Nun kommt der Gehilfe mit ins Spiel. Er muss das Messband halten, während Sie mit dem Anfang des Messbandes in Richtung des linken Lautsprecher bewegen. Dort richten Sie den Anfang des Messbandes zur Mitte des Basstreibers aus, bis das Messband die Bespannung berührt. Halten Sie den Anfang des Messbandes in dieser Position. Ihr Kollege soll nun das andere Ende des Messbandes an die Stelle des freien Endes des kurzen Stabes führen(dort wo ihr Ohr sein wird). Beachten Sie, dass das Messband straff sein muss. Am Besten wird das Messband unterhalb des Stabes gehalten, damit man senkrecht von oben die Entfernung korrekt notieren kann.

3. Der Helfer soll dann 7.5cm mit dem Messband dazugeben. Sie lockern dann die Rändelschrauben die sich unterhalb des Hochtöners befindet. Dann verändern Sie die Position des Hochtöners solange, bis das Ende des straffen Messbandes in der Mitte des Hochtöners die Bespannung berührt. Ziehen sie die Rändelschrauben  wieder an.

4. Um sich die Einstellung des Hochtöners der rechten Box zu erleichtern, schlagen wir vor, dass Sie bei dem linken Lautsprecher bei dem Sie jetzt die Einstellung schon vorgenommen haben, den Abstand zwischen Rändelschrauben und Anfang der Führung messen und diesen Wert beim rechten Lautsprecher übernehmen.

5. Vorschlag: Sie können im Voraus auch für weitere Hörpositionen Messungen vornehmen und sich die daraus resultierenden Abstände zwischen Rändelschrauben und Anfang der Führung notieren. Z.B. wenn Sie eine Party geben, werden Sie es schätzen, dass Sie die EarStick Prozedur für einen stehenden Hörers in mittlerer Entfernung durchgeführt haben. Das Verschieben des Hochtöners geschieht in Sekundenschnelle.
 


RIO: die kleine EOS


EOS: verstellbarer Hochtöner


Calypso Super Test in 6MOONS